Mobilität - Fahrräder für Flüchtlinge

Unsere Flüchtlinge benötigen Fahrräder für ihre Mobilität, weil die Infrastruktur des ÖPNV in der Samtgemeinde doch etwas lückenhaft ist, besonders an Feiertagen und in den Schulferien. Lesen Sie dazu auch diesen Aufruf auf der Webseite der Samtgemeinde.

Die Samtgemeinde Baddeckenstedt nimmt also gern alle Arten von gebrauchstüchtigen Fahrrädern als Spende an. Die Fahrräder werden von Ehrenamtlichen überprüft, ggf. instandgesetzt und dann in verkehrssicherem Zustand kostenlos an die Flüchtlinge weitergegeben. Annahme- und Ausgabestelle ist die Verwaltung in Baddeckenstedt, Heerer Str. 28. Der Kontakt ist einfach hergestellt: 05345-498-23 oder -24.